Wir machen Sie zum Alltagshelden!

 

Entdecken Sie Ihre Möglichkeiten
der Therapieangebote der Praxis für Ergotherapie Katja Dittrich.

Sprech­zeiten

Mo – Do 8.00 – 18.00 Uhr  
Fr 8.00 – 12.00 Uhr
und nach Verein­barung

T   08541 969414 o.
M 0151 75307173

info@ergo-dittrich.de 

Fortbildungen

Mitarbeiter

Jahre Ergotherapie

Praxisräume

Aktuelles im Oktober

Man ist nie zu alt, um wild durch einen Laubhaufen zu rennen !

 

 

 

LIEBE PATIENTEN,

Laut 14. bayrischer Infektions­schutz­maß­nah­men­verordnung vom 01.09.2021 müssen Sie bei Behandlungen in unserer Praxis eine medizinische Gesichtsmaske tragen!

Laut BaylfSMV §3/Absatz 1/2.enfällt bei medizinisch begründeten Behandlungsmaßnahmen die 3G-Regelung. Es besteht somit kein Nachweis über Impfung, Genesung oder einen negativen Test!

Die ärztliche Verordnung belegt die medizinische Notwendigkeit der Behand­lungen. Bitte kommen sie nur, wenn sie keine Symptome, wie Halsschmerzen, Fieber, Husten, Kopf- oder Glieder­schmer­zen oder Kontakt zu Corona-Infizierten Menschen in den letzten 14 Tagen gehabt haben!

Auch wir Therapeuten sind angehalten uns an die vorgegebenen Hygieneregeln zu halten, welche vom Robert-Koch-Institut vorgegeben werden. Die Räumlichkeiten unserer Praxis werden weiterhin so belegt, dass wir dazwischen lüften und desin­fizieren können. Weiterhin versuchen wir die Termin­planung, so zu gestalten, dass es keine Berührungs­punkte im Warte­bereich gibt. Bitte kommen Sie exakt zum Termin und keine 15 Minuten früher!

Gerne beraten wir sie hierzu auch telefonisch oder per Email!

Bleiben Sie gesund!

Ergotherapie ist …

… Hilfe zur Selbstständigkeit im Leben. Sie begleitet, unterstützt und befähigt Menschen, die in ihren alltäglichen Fähigkeiten eingeschränkt oder von Einschränkung bedroht sind. Ziel ist die größtmögliche Unabhängigkeit und Handlungsfähigkeit im Alltag.

Ergotherapie ist ein ärztlich verordnetes Heilmittel, das von den Krankenkassen bezahlt wird. Der Hausarzt oder der Facharzt stellt die Verordnungen aus, bzw. können Sie sich auch privat von uns behandeln lassen.

 

Wie erhalte ich eine Ergotherapie?

Ergotherapie wird als Verordnung eines Arztes durchgeführt und gilt als Heilmittel.

Das heißt, sie bekommen von Ihrem Hausarzt oder einem Facharzt ein Rezept für die ergotherapeutische Behandlung ausgestellt. Mit diesem Rezept kommen Sie dann zu uns.

 

Die Kosten übernehmen die gesetz­lichen und privaten Krankenkassen sowie Berufsgenossen­schaften.

Zusätzlich muss die übliche Zuzah­lung erbracht werden, außer Sie sind von der gesetzlichen Zuzahlung befreit. Bei Kindern entfällt diese Gebühr.

Sie können ergothera­peutische Leistungen auch ohne Rezept in Anspruch nehmen, müssen dann jedoch privat dafür aufkommen.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gern per Telefon unter der Festnetznummer

08541/ 969414 o.
Mobil unter 0151 75307173 oder
E-Mail unter info@ergo-dittrich.de 

während unserer Sprechzeiten:
Mo – Do 8.00 – 18.00 Uhr und 
Fr 8.00 – 12.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Ihre Kontakt­aufnahmen.
Ihr Praxisteam Ergotherapie Katja Dittrich in Vilshofen

UNSER TEAM

Wir sind ein Team engagierter und lei­den­schaftlicher Thera­peu­ten*in­nen, fach­kun­diger Berater*in­nen und ent­wickeln alltags­orientier­te Lösungen für IHRE Gesundheit. Seit 2009 besteht unsere Praxis in Vilshofen und wir haben uns auch als kompetenter Ko­opera­tions­partner etabliert. Unsere Moti­va­tion: Individu­elle Therapiekonzepte und eine optimale Versorgung ihrer Gesundheit!

Das Team der Praxis für Ergo­thera­pie KATJA DITTRICH bietet Ihnen vor Ort professionelle Beratung, pas­send auf Ihre Bedürfnisse und Möglichkeiten. Bei uns bekommen Sie individuell auf Sie abgestimmte Behandlungsmaßnahmen.

Das Angebotsspektrum reicht von Konzentrationstraining für Kinder/­Jugendliche über die Anfertigung angepasster Handschienen bis hin zu ambulanter Rehabilitation bei neuro­lo­gischen Erkrankungen wie Parkinson oder Schlaganfall. Gemeinsam erarbeiten wir die für Sie optimalen Therapie­pro­gramme.

Vereinbaren Sie einen Termin bei uns und überzeugen Sie sich von unserem kompetenten Team.

Unsere Behandlungs­felder

Psychiatrie

Behandlung seelischer Erkrankungen von Patienten aller Altersstufen mit psychotischen, neurotischen und psychosomatischen Störungen sowie mit Suchterkrankungen.

  • psychische Störungen im Kinder- und Jugendalter
  • neurotische Störungen
  • Persönlichkeits- und Verhaltensstörungen
  • Depressionen
  • Schizophrenien
  • schizotype und wahnhafte Störungen bei Alkohol-, Drogen und Medikamentensucht
Pädiatrie

Wir helfen

Entlastung der Familie und von Bezugspersonen
Spezielles Training zur Bewältigung von Situationen im Alltag, in Schule und Familie

Unsere Zielgruppe

Egal ob Zappelphilipp, Träumer/in oder Wildfang- wir helfen Kindern, die

  • „zwei linke Hände haben“
  • im Verhalten auffällig sind
  • eine Körperbehinderung haben
  • in ihrer Entwicklung verzögert sind
  • Probleme im Kiga oder der Schule haben

Behandlungsschwerpunkte in der Pädiatrie (Kinderheilkunde)

  • Körperwahrnehmung
  • Entwicklungsverzögerung in Grob-, und Feinmotorik 
  • Störungen der Sensorik (Wahrnehmungsverarbeitung von Sinnesreizen)
  • Probleme bei Handlungsplanung und –ausführung
  • Gleichgewichtsstörungen
  • Hyperaktivität (ADHS)
  • Hypoaktivität (ADS)
  • Unklare Händigkeit
  • Kommunikationsprobleme
  • Aggression, Passivität oder übermäßige Angst
  • Aufmerksamkeits-, Konzentrationsproblemen
  • Teilleistungsstörungen
  • (Lese-, und Rechtschreibschwächen)

Im spielerischen, konzentrativen, handwerklichen und alltagsrelevanten Tätigkeiten machen Kinder neue Erfahrungen und lernen ihre Sinne, ihre Körper, ihr Verhalten bewusster kennen und einzusetzen.

Wir helfen ihnen, mehr Sicherheit und Selbstvertrauen zu erleben.

Geriatrie

Ergotherapie in der Geriatrie wird bestimmt durch Erkrankungen, die durch den Alterungsprozess bedingt sind. Dazu gehört auch schwerste PflegebedürftigkeitDies verlangt eine professionelle Reflexion von Grenzen und Möglichkeiten der Therapie.

Die typischen Krankheitsbilder sind zum Beispiel:

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Morbus Parkinson
  • dementielle Erkrankungen, wie z.B. Morbus Alzheimer
  • degenerative und rheumatische Erkrankungen des Skelettsystems
  • Zustand nach Frakturen, Amputationen und Tumorentfernung
  • Depression, Psychose und Neurose
Neurologie

Behandelt werden alle Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems.

Krankheitsbilder sind unter anderem:

  • Apoplex (Schlaganfall)
  • Schädelhirntrauma
  • Tumore
  • Parkinson-Syndrom
  • Multiple Sklerose
  • Apallisches Syndrom
Handtherapie/ Schienen-Versorgung

Wir sind bereits seit Jahren auf Handtherapie spezialisiert – nun bieten wir auch Schienen für Sie an! Der Vorteil besteht durch die individuelle Anpassung in einem besseren Tragekomfort und persönlicher Beratung im Umgang damit.

Die Schienen-Anfertigung ist vor allem nach Hand-Operationen und bei Rheuma ein wichtiger Bestandteil der ergotherapeutischen Behandlung.

In der Orthopädie und Rheumatologie dienen sie häufig zur Ruhigstellung, Stabilisierung, Schmerzlinderung und Korrektur von Fehlstellungen. Dadurch werden die motorischen Fähigkeiten des Betroffenen erhalten, verbessert oder kompensiert. Das Ziel ist es, die Handlungsfähigkeit des Patienten in Alltag, Beruf und Freizeit zu erhalten oder wiederherzustellen.

Für folgende Indikationen können Schienen angepasst werden:

  • Posttraumatische Ruhigstellungen z.B. nach Frakturen
  • Verletzungen der Strecksehnen
  • Verletzungen des Kapsel- Bandapparats
  • Immobilisation bei entzündlichen Prozessen und Arthrodesen
  • Arthrolysen, z.T. Tenolysen
  • Rhizarthrosen
  • Fehlstellungen
  • Dupuytrensche Kontraktur
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Kontrakturen
  • Paresen usw.
Orthopädie

Wir helfen Menschen mit Störungen des Bewegungsapparates z.B. bei/nach:

  • Querschnittslähmungen 
  • Amputationen
  • Fehlbildungen
  • Traumatischen und degenerativen Störungen der oberen/ unteren Extremitäten und der Wirbelsäule
  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises
Arbeitstherapie

Behandelt werden Menschen, die in ihrer Arbeitstätigkeit eingeschränkt sind und in ihren Arbeitsalltag zurückgeführt werden sollen. Der Patient wechselt aus der Rolle des Behandelten in die Rolle des Handelnden über.

  • Verbesserung der Grundarbeitsfähigkeit
  • Soziale Fähigkeiten
  • Verbesserung des Selbstvertrauens und der Entscheidungsfähigkeit
  • Motorische Fertigkeiten
  • Körperliche Belastbarkeit
  • Alltagskompetenzen

Wir machen Sie zum Alltagshelden!

… und das Praxisteam der Ergotherapie Katja Dittrich unterstützt sie gern
auf ihrem Weg.

Unsere Praxisräume

Anfahrtsskizze

FAQ

Sie haben noch einige Fragen?

Gibt es Parkmöglichkeiten nahe der Praxis?

Es sind 5 kostenlose Praxisparkplätze direkt vor dem Haus und für die Praxis reserviert.

Es sind also nur wenige Meter bis in unsere Räume.

Was muss ich zum ersten Termin mitbringen?

Am wichtigsten ist die Verordnung von ihrem Arzt, denn ohne diese dürfen wir die Behandlung nicht beginnen. Auch wenn sie die Behandlungen privat zahlen ist eine Verordnung wichtig, um vom Arzt die Unbedenklichkeit einer solchen Behandlung bestätigt zu bekommen.

Berichte und wesentliche Unterlagen ( wie z.B. Zeugnisse) oder Bilder/ Röntgenaufnahmen sind für den ersten Termin eine große Hilfe um einen ersten Eindruck für die Behandlung zu bekommen.

Wenn sie von Zuzahlungen befreit sind dann bringen sie einen Nachweis dafür mit den sie vom ihrer Kasse bekommen haben.

Ist die Praxis barrierefrei?

Ja der Zugang unserer Praxis ist ebenerdig und stufenlos. Sie können bequem mit ihrem Rollator oder Rollstuhl die Praxis erreichen. Auch unsere Toiletten sind barrierefrei und behindertengerecht.

Brauche ich eine Überweisung vom Hausarzt?

Ja ,wir können sie ausschließlich mit Verordnung behandeln. Auch wenn sie diese aus eigener Tasche zahlen möchten ist eine private Verordnung von ihrem Arzt sinnvoll!

Wie hoch sind die Zuzahlungen?

Wenn sie keine Befreiung der Zuzahlungspflicht von ihrer Krankenkasse haben, betragen die Kosten pro Verordnung 10% plus 10 EUR Rezeptgebühr. Eine Vergütungsliste aller Behandlungsmaßnahmen der Ergotherapie können sie bei ihrer Krankenkasse erfragen oder ihren Therapeuten um Auskunft bitten.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer richtet sich nach der Maßnahme, die Ihr Arzt nach dem Katalog der Heilmittelrichtlinien verordnet hat. Dieser wählt meistens zwischen den folgenden Maßnahmen aus:

  • motorisch-funktionelle Behandlung: 30 Minuten
  • Hirnleistungstraining: 30 Minuten
  • sensomotorisch-perzeptive Behandlung: 45 Minuten
  • psychisch-funktionelle Behandlung: 60 Minuten

Bei einer Anpassung von Schienen kann kein Behandlungszeitraum genannt werden, da jede Schiene und jede Hand individuell ist.

Kontakt

Krankenhausstr. 26

94474 Vilshofen

E-Mail: info@ergo-dittrich.de
Telefon: +49)0) 8541 969414

© designed by sabrinablumenthal.com